Deutzerhof

Bereits seit 1574 betreibt die Familie Cossmann Weinbau in Mayschoss. 1977 heiratete Wolfgang Hehle die einzige Tochter, Hella Cossmann. Als Quereinsteiger lernte Hehle viel und wurde zum Qualitätsfanatiker. Er zählt mit zu den Pionieren des qualitativ hochwertigen Ahrwein und hat den Deutzerhof zu einer der Top-Adressen des Deutschen Rotweins gemacht. In den 7 ha Weinbergen wird naturverbunden gearbeitet. Die Weine vergären spontan aber kontrolliert. Die spezielle Charakteristik der Lagen und Böden wird durch den behutsamen Ausbau mit neuen und gebrauchten Barriques hervorgehoben.

Nach dem Tod von Wolfgang Hehle in 2013 wird der Betrieb von seiner Frau Hella weitergeführt. Das Bestreben nach besten Qualitäten hat Wolfgang Hehle zu Lebzeiten noch an den Kellermeister und jetzigen Betriebsleiter, Hans-Jörg Lüchau, weitergegeben.

Vertretungsgebiet

Großraum Bonn, Rhein-Sieg-Kreis und Kreis Ahrweiler, Großraum Köln, Großraum Aachen/Mönchengladbach, Großraum Düsseldorf